“Wir als Programmmacher müssen immer wieder unser Bewusstsein schulen”

Veröffentlicht von reuters am

Um das Video anzuzeigen, ist ein Verbindungsaufbau zu YouTube erforderlich. Durch YouTube werden bei diesem Vorgang auch Cookies gesetzt. Details entnehmen Sie bitte der YouTube-Datenschutzerklärung.

Heike Hempel, Leiterin der ZDF-Hauptredaktion Film/Serie und Stellvertretende Programmdirektorin des ZDF betont Diversität sei kein Sonderthema, sondern müsste bei jeder Produktion vor und hinter der Kamera mitgedacht werden. Wie das aktuell beim ZDF umgesetzt wird, warum sie “Emily in Paris” klischeeüberladen fand und trotzdem bis zum Ende gesehen hat und warum es wichtig ist soziale Missstände im Fernsehen aufzuzeigen, erzählt sie im Interview mit Jenni Zylka.