Wie sieht das Fernsehen der Zukunft aus?

Diese Frage haben wir auf unserer Partizipationsplattform #meinfernsehen2021 dem Publikum gestellt. Die Onlinebeteiligung ist abgeschlossen: Wir haben die Ergebnisse vorgestellt und mit Senderverantwortlichen und Filmschaffenden diskutiert. An den Fragen der Teilnehmenden bleiben wir dran: Wie werden Realitäten im Film oder in Talkshows abgebildet? Was bedeutet politische Ausgewogenheit? Und wie wollen wir in Zukunft fernsehen - auf YouTube oder linear?

Ergebnisse

In drei Phasen haben Teilnehmende über das Fernsehen der Zukunft diskutiert und zum Abschluss über Vorschläge abgestimmt. Hier können Sie die Ergebnisse nachlesen.

Digitale Veranstaltung

Bei unserer digitalen Veranstaltung haben wir in drei Panels die drängensten Fragen aus #meinfernsehen2021 vorgestellt und mit Senderverantwortlichen und Filmschaffenden besprochen.

Interviews

Wir haben bei Medienschaffenden nachgefragt: Wie soll sich das Fernsehen verändern? Welche Filme und Serien haben sie zuletzt überzeugt?

»Das Fernsehen der Zukunft ist für mich ... «

» ... immer noch wichtig, weil es mich und alle meinen wird, und somit unersetzlich wird. Oder?«

» ... immer noch wichtig, weil es mich und alle meinen wird, und somit unersetzlich wird. Oder?«

Adriana Altaras

Schauspielerin, Regisseurin und Autorin

» ... so divers wie es unsere Gesellschaft in Wirklichkeit auch ist.«

» ... so divers wie es unsere Gesellschaft in Wirklichkeit auch ist.«

Tyron Ricketts

Produzent, Schauspieler & Moderator

» … relevant, live und überraschend.«

» … relevant, live und überraschend.«

Jonas Wixforth

Formatverantwortung Aktuelle Stunde im WDR-Newsroom

Alle anzeigen